Ein Fest für die Toten

Allerheiligen ist ein Fest der Sterblichkeit. Man gedenkt seinen Ahnen. Jene Menschen die vor uns lebten und starben. Man drückt mit diesem Fest die Dankbarkeit, die Wertschätzung aus und beschenkt an diesem Tag die Toten Verwandten.

Auch wenn der Blick in die Endlichkeit des Lebens nicht leicht ist, tröstet die Erinnerung an die gemeinsame Zeit.

Jeder geht mit dem Verlust eines verstorbenen Menschen anders um.

Mich tröstet der Gedanke, dass der Schleier zur Anderswelt zu Allerheiligen dünner wird. Dass die Seelen unsere Welt besuchen können.

Weiterlesen