Tiramisu

Hallo meine Lieben

Ich möchte gerne mein Tiramisu Rezept mit euch teilen. Das Rezept ist für ca. 12 Portionen und relativ einfach gehalten.

Die Einkaufsliste:
8 Eidotter
4 Eiklar
120 g Staubzucker
80 g Zucker
1 kg Mascarpone
ca. 60 Biskotten
1 Schuss Rum
1/4 L Kaffee
Backkakao zum Bestreuen Weiterlesen

Prosit Neujahr

Manchmal fühlen wir uns ausgeglichen, stark, mit uns selber im Reinen.
Manchmal sind wir bedürftig nach Anerkennung oder einem aufrichtigen Wort.
Was wir mit Respekt und Wertschätzung erhalten, sind Momente, in denen uns ein Stern in der Seele leuchtet.
© Beat Jan

Lieber Leser und Leserinnen, ich möchte mich an dieser Stelle bei euch bedanken, dass ihr mich in den letzten Wochen/ Monaten hier auf meinem Blog begleitet habt. Danke für euren Daumen nach oben und für eure zahlreichen Kommentare. Ich freu mich wirklich immer, wenn ich von euch lesen darf! 🙂

Ich wünsche euch von Herzen, alles Glück der Welt.
Bleibt Gesund und lasst euch nicht von Leben stressen.
Genießt die einzelnen Tage, die schönen Augenblicke und schließt die Augen, wenn es einfach einmal nicht so gut läuft! Es kommen bestimmt auch wieder andere Tage.
Ich wünsche euch Hoffnung und Zufriedenheit.
Liebe und Geborgenheit.
Seit glücklich und tanzt im Regen!

Ich wünsch euch einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Liebe Grüße & viele liebe dicke XOXO
Eure Diana

 

Silvester Fotorallye

Hallo alle zusammen

Wenn ihr für Silvester noch auf der Suche nach etwas Unterhaltung seit, wie wäre es mit einer lustigen Fotorallye?

Jeder eure Gäste bekommt einen Zettel auf den draufsteht was er laufe des Abends fotografieren darf.

Wenn man nur eine kleine Gruppe von Leuten ist kann man für jeden einen anderen Aufgabenzettel vorbereiten. Wenn man eine größere Gruppe ist empfiehlt es sich die selben Aufgaben zu verteilen.

Der als erster alle Fotos gesammelt und präsentiert hat, erhält als Preis eine kleine Flasche Sekt.

Es ist unheimlich unterhaltsam wenn man sich die Fotos von seinen Partygästen ansieht.

Welche Aufgaben auf dem Zettel stehen, bleibt euch und eurer Kreativität überlassen.

Hier ein paar Beispiele:
Fotografiere eine volle Sektflasche.
Mache ein lustiges Gruppenselfie.
Fotografiere deinen Linken wie er in das leere. Sektglas schaut.
Fotografiere ein Feuerwerk.
Fotografiere einen Glücksbringer.
Fotografiere fliegende Pilze. (Ich hatte im Vorzimmer eine Lichterkette mit Fliegenpilze hängen.)

Eure Kreativität kennt hier keine Grenzen.

Ich wünsch euch viel Spass bei eurer Fotorallye und wer weiß vielleicht möchte jemand von euch einen Schnappschuss unten in den Kommentaren posten.

Ich wünsch euch einen schönen Tag.

Liebe Grüße & XOXO
D.

Frohe Weihnachten

Weihnachtszeit

Wenn Orgelbrausen durch die Kirche zieht
und Glockenklang im Herzen rührt,
wenn Kinder stehen bleiben
und staunend auf die Lichter zeigen,
wenn durch den Tannenwald, den düstern,
die Zweige fröhlich flüstern
und tausend selige Gedanken
durch den Himmel tanzen –
Dann kommt für die ganze Welt
Die schönste aller Zeit –
Die Weihnachtszeit!
(© Monika Minder)

Ich wünsche euch ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben.
Genießt die Zeit und lasst es euch gut gehen.

Frohe Weihnachten wünscht euch
Eure Diana viele dicke XOXO

Rumkugerl

Die Rumkugerl sind einer meiner liebsten „Weihnachtskekse“.
Die werden jedes Jahr gemacht, weil es eine gute Möglichkeit ist, Nussreste zu verarbeiten und man nicht weiß Gott wieviel Zutaten dafür benötigt!

Die Einkaufsliste: 
100 g Staubzucker
100 bis 120 g Nüsse (gerieben)
50 g Kochschokolade (gerieben)
1 bis 2 EL Rum
Schokoladeflocken zum Wälzen.

Die Zubereitungszeit: Ca. 20 Minuten

Die Zubereitung: 
Staubzucker, Nüsse, Kochschokolade und Rum miteinander vermischen.
Aus der Nussmischung ca. 1cm große Kugerl formen und in den Schokoladeflocken wälzen.
Die fertigen Rumkugerl in den Kühlschrank geben und bis zu Verzehr dort aufbewahren!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Liebe Grüße & XOXO
D.

Gastautor

Hallo alle zusammen! 

Ich wollte euch kurz in Kenntnis setzen, dass es ab den 27. Oktober ein paar Gastbeiträge (eine Geschichte) geben wird.

Ich würde mich freuen, wenn ihr zahlreich vorbei schaut, den der Autor würde sich sehr über eine Rückmeldung freuen! 🙂

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Liebe Grüße  &

Entscheidungen die das Leben prägen

Du sagst, ich geh meinen Weg. Ich blicke zurück in die Vergangenheit, ich weiß wo ich war und wo ich jetzt bin. Das Leben dreht sich weiter.

Du sagst, ich bin mutig, dabei fühl ich die Angst.
Die Angst vor der Zukunft. Die Angst vor der Veränderung. Nur wenn sich etwas verändert, kann das Leben weiter gehen.

Du sagst, ich bin stark, dabei fühl ich mich schwach.
Ich kämpfe für mein Leben. Für meine Zukunft.

Du sagst, ich nehm alles einfach und gelassen aber du siehst nicht wie mich jede Entscheidung innerlich zerreißt und dass ich manche Entscheidungen zu tiefst bereue.

Meine Entscheidungen gehören zu meinem Leben.
Meine Entscheidungen kann ich nicht ändern.
Meine Entscheidungen ließen mich zu dem Menschen werden, der ich heute bin.

Könnte ich die Zeit ändern würde ich zurück reisen und meine Entscheidungen korrigieren aber dadurch dass ich nichts ändern kann, akzeptiere ich meine Entscheidungen und steh dazu. Den durch jede Entscheidung die ich traf, lernte ich für mein Leben dazu. Jede Entscheidung war eine Erfahrung. Jede Entscheidung egal ob positiv oder negativ, sie war eine Bereicherung für mein Leben und ebnete den Weg dort hin wo ich jetzt bin.

Liebe Grüße &

Mama ich liebe dich

Meine geliebte Mutter, du schenktest mir durch deine Liebe mein Leben.
Wir waren für neun Monate eins.
Durch die Nabelschnur verbunden.
Dank dir, darf ich die bunten Farben dieser Welt sehen.
Dank dir konnte ich in dieser Welt, wie eine Blume wachsen.12

Du warst hier, als ich nächtelang weinte.
Du hast mich getröstet und in den Schlaf gewiegt.
Als ich Krank war hast du mich liebevoll gepflegt.

Du warst an meiner Seite als ich meine ersten Schritte ging.
Mama, du hast meine Tränen getrocknet als ich das erste mal hinfiel und und meine Knie aufschlug.
Du hast mir stets Liebe und Geborgenheit geschenkt.

Die Jahre vergingen schnell.
Sie zogen wie Wolken an uns vorbei.
Durch Höhen und Tiefen sind wir gegangen.
Unsere Geschichte, sie verbindet uns für immer.

Und dann kam der Tag als ich meine große Liebe fand und das Haus für immer verließ.
Ich musste sehen, was das Leben für mich noch brachte.
Wohin mich der Wind trieb.
Auch wenn ich ging, bliebst du ein Teil von mir und ich ein Teil von dir.

Meine liebe Mutter, du warst immer für mich hier.
Du hörtest dir meinen Kummer und meine Sorgen an.
Du gabst mir einen guten Rat, hast mir die Richtung gezeigt und mich auf meinem Pfad begleitet.

Mama, du warst meine beste Freundin.
Ich weiß was ich an dir hatte.
Danke für alles was du für mich tatest.
Mama, ich bin froh und dankbar dass es dich in meinem Leben gab. 

Doch unsere gemeinsame Zeit ist nun vorbei.
Ich musste dich gehen lassen.
Auch wenn es mein Herz zerbrach.
Die Lücke die du hinterließt kann man nicht stopfen.
Aber ich weiß, wir sind für immer miteinander vereint.
Und irgendwann werden sich unsere Seelen auf der großen Regenbogenbrücke wieder sehen.

Ich liebe dich Mama.

Liebe Grüße &

Eine kleine Bus-Geschichte über Freundschaft

Hallo meine Lieben,

Ich bin neulich wieder mit dem Bus in die Arbeit gefahren. Der Bus war sehr voll, deshalb hatte ich einen Stehplatz während zwei Mädchen neben mir saßen und eine Freundin gegenüber von ihnen stand.

Die Mädchen waren ca. 8 oder 9 Jahre alt, definitiv nicht älter. Eines der Mädchen weinte.

Mich interessierte das Gespräch nicht wirklich aber trotzdem bekam ich es mit.

Das Mädchen Schluchzte verzweifelt in ihr Handy und erzählte ihrer Oma, dass ihre Eltern ihr kein Guthaben für das Handy besorgten. „Sie kann nicht mehr,“ äußerte sie am Telefon. Weiterlesen