Bärlauch Pici mit Gemüse

Hallo meine Lieben wie gehts euch?

Dadurch dass im Moment Bärlauch Zeit ist, habe ich mich ein wenig damit eingedeckt und habe verschiedene Speisen, Butter, Öle und Salz hergestellt. Mit dem restlichen Bärlauch habe ich Pici zubereitet. Ein sehr einfaches und Gesundes Rezept. Es macht einfach Spaß den Teig für die Picis zu rollen! Deshalb eignet sich dieses Rezept so toll, dass man es gemeinsam mit seinen Kindern zubereiten kann!

Ich habe bei meinen Bärlauch Pici etwas improvisiert, weil ich nicht alle Zutaten Zuhause hatte und ich wegen der Krise nicht einkaufen gehen wollte.

Deshalb schreib ich euch meine Einkaufsliste sowie die Zutatenliste von Originalrezept auf!


Meine Einkaufsliste für ca. 4 Personen:
200 g Bärlauch
300 g Mehl
Olivenöl
4 Knoblauchzehen
1 Prise scharfes Paprikapulver
200 g Zucchini
320 g Tomaten (Ohne Fleisch)
50 g geriebene Walnüsse
1/2 Töpfchen Basilikum
1 EL Parmesan
Olivenöl zum Servieren
Salz und Pfeffer aus der Mühle;


Die Zutatenliste von Originalrezept für 4 Personen:
200 g Spinat
300 g Mehl
Olivenöl
4 Zehen Knoblauch
1/2 TL Chiliflocken
200 g Zucchini
320 g Kirschtomaten
50 g ganze Walnüsse
50 g Parmesan
Olivenöl zum Servieren

Die Zubereitungszeit: Ca. 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: ✭

Vegan: ✘
Vegetarisch: ✔︎

Die Zubereitung:
Zuerst kümmern wir uns um den Teig für die Pici!
Dafür setzen wir einen Topf mit Salzwasser auf.
In der Zwischenzeit geben wir das Mehl und den Bärlauch in einen Mixer. Wir mixen die zwei Zutaten so lange bis daraus ein Teig entsteht der einer Knetmasse ähnelt.
Dann reißen wir von Teig immer wieder Daumen dicke Stücke ab und rollen sie zu langen Würstchen. Die Würstchen erinnern etwas an Spätzle. Wir lassen dann die Pici in der Zwischenzeit auf der bemehlten Arbeitsfläche liegen und kümmern und als nächster um das Gemüse.
Wir Schälen den Knoblauch und schneiden ihn in feine Scheiben.
Zucchini und Tomaten werden gewaschen. Die Tomaten werden in Spalten geschnitten und das Furchtfleisch entfernt. Die Zucchini werden geviertelt.

Die Pici geben wir nun in das kochende Salzwasser und lassen sie ca. 4 Minuten ziehen. Wenn sie oben schwimmen sollten sie eigentlich fertig sein.

In der Zwischenzeit erhitzen wir in einer Pfanne das Olivenöl, geben die Knoblauchscheiben und etwas scharfes Paprikapulver dazu.  Dann geben wir die Zucchini und die Tomaten in die Pfanne und braten es scharf an.

Dann gießen wir die Picis in einem Sieb ab, lassen sie kurz abtropfen und geben sie zum Gemüse in die Pfanne. Dann streuen wir die geriebenen Walnüsse und den Parmesan darüber.

Kurz bevor wir dass herrlich, gesunde Essen auf den Tisch bringen, geben wir noch die Basilikumblätter dazu. Nun richten wir die Bärlauch Pici auf dem Teller an und servieren sie.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren!

Lasst es euch schmecken und genießt die Zeit!

Liebe Grüße &

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s