[IMPRO-KÜCHE] Hühnchen Reispfanne mit Shrimps

Hallo alle zusammen!

Ich habe gestern ein Sweetchili Brathuhn gemacht. Allerdings habe ich es etwas zu gut gemeint, den es blieb ein halbes Brathuhn über. Aber dadurch dass ich gerne in der Küche improvisiere hatte ich schon ein Idee für den Rest des Brathuhns.

Natürlich war es wieder einmal eine Hühnerreis Pfanne.

Dadurch, dass ich den Reis nicht matschig in der Pfanne haben wollte, habe ich ihn am Vortag gekocht und auskühlen lassen. Dadurch lässt er sich besser in der Pfanne verarbeiten.

Aber nun geht es erst mal zum Rezept:

Hühnerreis Pfanne mit Shrimps

Meine Einkaufsliste für ca. 4 Personen:
1/2 Sweetchili Brathuhn (Ihr könnt auch von einem gekochten Huhn oder einem anderen Brathuhn die Fleischreste verwenden!) 
1/4 Tasse Reis
1 Hand voll weiße und braune Champignon
1 Hand voll Curry Garnellen aus der Tiefkühle
1 Bunt Petersilie
2 Zwiebel
Butter
Nelken, Salz, Pfeffer aus der Mühle und Safran

Die Zubereitungszeit: Ca. 15 Minuten
Schwierigkeitsgrad: ✭

Vegan: ✘
Vegetarisch: ✘

Die Zubereitung:
Am Vortag,…
Zuerst kochen wir den Reis. Dafür erhitzen wir Butter in einem Topf. Schälen einen Zwiebel und stecken in den Zwiebel ca. 5 Nelken. Dann schwitzen den Reis an und gießen es mit 2/4 Tasse Wasser auf. Würzen den Reis mit Safran und Salz, erhöhen die Temperatur und wenn der Reis kocht, geben wir den Deckel auf den Topf, drehen die Temperatur runter und lassen den Reis so lange kochen bis er durch ist. In der Regel verdampft das ganze Wasser und dann sollte der Reis auch durch sein.

Während der Reis kocht, nehmen wir die Brathuhn-Reste, ziehen die Haut ab und schneiden das Fleisch in grobe Stücke.

Wir stellen den fertig abgekühlten Reis und das Brahnhuhn über Nacht in den Kühlschrank.

Nächsten Tag, wenn der Hunger schreit, widmen wir uns der restlichen Zubereitung!

Wir nehme uns zwei Pfannen und erhitzen in beiden Pfannen die Butter.
In der Zwischenzeit schälen wir den Zwiebel und schneiden ihn in feine Würfel.
Wir geben den Zwiebel in die Pfanne und lassen ihn so lange anbraten bis er glasig wird.

Nun putzen wir die Pilze und halbieren diese.
Nebenbei können wir schon die Petersilie grob hacken.

Wenn der Zwiebel schön glasig ist, dann geben wir die Pilze dazu.

Anschließend kann man auch das Brathuhn dazu geben.

In der anderen Pfanne sollte die Butter braun sein. Dort braten wir die Shrimps auf beiden Seiten an.

Nun geben wir den Reis zum Brahnhuhn in die Pfanne und würzen das ganze mit Salz und Pfeffer aus der Mühle.

Zum Schluss geben wir die Garnellen und die grob gehackte Petersilie dazu und richten das ganze auf einem Teller an und servieren die Reispfanne.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren!
Lasst es euch schmecken und genießt die Zeit!

Liebe Grüße &

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s