In der Dunkelheit fühl ich mich frei.

Ich fühl mich wohl in der Dunkelheit.
Die Nacht umhüllt mich wie eine Decke.
Sie beschützt mich.
Niemand kann mich sehen.
Niemand kann meine Mimik deuten.
Niemand kann mich hören.
Niemand kann meine Gedanken lesen.
Ich kann ganz bei mir sein und mich meinen Tränen hingeben.
Niemand sieht dadurch meinen Kummer…. mein Leid.
In der Dunkelheit fühl ich mich frei und nicht in einen Käfig der Glückseligkeit gesperrt.

Liebe Grüße & XOXO
D.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s