Gute Vorsätze …. doesn’t matter

Wer kennt das nicht?
Immer zum Jahres Anfang denkt man sich,…. ich könnte doch wieder etwas mehr Sport betreiben und etwas weniger von Mc Donalds essen. Etwas gesündere Nahrung würde mir definitiv nicht schaden. Vielleicht ein oder zwei Zigaretten weniger oder gar aufhören wäre auch eine tolle Sache. Man nimmt sich für das Neue Jahr soviel vor. In den ersten Tagen klappt alles wunderbar. In den nächsten Wochen fehlt es an Motivation und Antrieb und man verwirft seine guten Vorsätze.

Ich mach mir seit der Leukämie keine Vorsätze mehr. Ich weiß nicht was morgen oder in einer Woche, in einem Monat ist. Ich lebe jetzt und heute… deshalb versuche ich das zu tun,… was mir gut tut. Was mir spass macht und meiner Körper gerade möchte.

Und ich denke, wenn man sich zu etwas zwingt, was man eigentlich nicht möchte, kommt dabei auch nichts gutes raus. Auch wenn man sagt,… man muss erst einmal seinen inneren Schweinehund besiegen. Das mag schon richtig sein, aber wenn man mit keinem guten Gefühl dabei ist wird man immer Gründe finden,… warum man das gerade nicht tun kann oder wie seht ihr das? Es ist nämlich ziemlich einfach ausreden zu finden als sich ständig zu motivieren, dass man seinen Hintern hoch bekommt.

Deshalb kann ich euch nur ans Herz legen,… nehmt euch keine Vorsätze und lebt jeden Tag bewusst. Wenn ihr Sport machen wollt,… dann tut es. Wenn ihr heute mal bei Mc Donalds essen wollt…. dann macht es… den morgen könnt ihr immer noch gesund Essen. Wichtig ist das hier und jetzt und nicht das was morgen sein wird.

Liebe Grüße & XOXO
D.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s