Kartoffelgulasch ein Klassiker der immer geht

Hallo meine Lieben 

Heute steh ich wieder in der Küche und lasse den Topf mit dem Kartoffelgulasch dahin köcheln.
Es stapelt sich zwar in der Küche gerade die Arbeit und eigentlich wollte ich heute auch noch Sport machen, aber das kann warten zumal ich noch immer stumpfe Knochenschmerzen habe, aber bald habe ich den Kontrolltermin in Krankenhaus und kann das beim Arzt ansprechen.

Ich bereite heute das Kartoffelgulasch schon vor, so dass ich es morgen mit in die Arbeit nehmen kann. Es ist ein Klassiker der eigentlich immer geht. Am liebsten Esse ich aber das Kartoffelgulasch in der Winterzeit, wenn es draußen kalt ist. Die Kohlenhydrate speichern die Wärme im Körper.

Ich habe das Rezept aus meinen alten Schulkochbuch mit dem Rezept von meiner Mutter kombiniert und hoffe, dass euch dieses Rezept gefällt. 🙂

Meine Einkaufsliste: 
6 g Fett
5 Zwiebel
200 g Speck
2 Paar Frankfurter
2 Paar Debrecziner
1 kg Kartoffeln
1 roten Paprika
Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Kümmel, Lorbeerblatt;
1 EL Essig
1 EL Tomatenmark

Die Zubereitungszeit: Ca. 1 1/2 Stunden
Schwierigkeitsgrad: ✭

Vegan: ✘
Vegetarisch: ✘

Die Zubereitung: 
Das Fett erhitzen. Die Zwiebel schälen und würfelig schneiden. Den Zwiebel im heißen Fett anschwitzen. Den Speck dazu geben.

Paprikapulver, Essig und Tomatenmark dazu geben. Gut umrühren.

Die Kartoffeln schälen, waschen, abtrocknen und anschließend in grobe Würfel schneiden.
Die Kartoffeln in den Topf dazu geben und kurz mit anbraten. Die restlichen Gewürze dazu geben.

Nun mit Wasser aufgießen und die Kartoffeln weich dünsten.

In der Zwischenzeit werden die Würste gewaschen, abgetrocknet und in Scheiben geschnitten.
Den Paprika waschen, abtrockne und in kleine Scheiben schneiden.

Nach der Hälfte der Kochzeit, werden die Würste in den Topf gegeben. Zum Schluss bevor das Kartoffelgulasch fertig ist, geben wir noch den roten Paprika dazu.

Das Kartoffelgulasch mit Salz und Pfeffer abschmecken auf einem Teller anrichten und servieren.

M A H L Z E I T 

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren, lasst es euch schmecken und genießt den Tag.

Liebe Grüße aus Österreich & viele liebe XOXO 
D. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s