Weihnachtstischdekoration

Hallo liebe Deko-Kings & Queens

Weihnachten steht vor der Tür und auch die Frage wie dekoriert man dieses Jahr den Weihnachtstisch.

Ich habe mir ein paar Gedanken gemacht, was ich aus den Sachen die ich Zuhause hatte, machen konnte ohne viel Geld aus dem Fenster zu werfen.

Im Endeffekt habe ich dieses Jahr für meinen Weihnachtstisch ca. 4 Euro ausgegeben, aber dazu später mehr!

Ich habe mir überlegt, dass ich dieses Jahr einen rustikal-eleganten Tisch haben möchte.

Ich habe meine alte, weiße Tischdecke aufgelegt und die alte Spitzentischdecke die meine Mutter aus einem alten Vorhangstoff genäht hatte darauf gelegt. Ich habe mir selbst den rotkarierten Läufer und die Stoffservietten genäht. Die Platzsets hab ich aus einem Filzstoff zugeschnitten. Die Stoffe hatte ich im übrigen alle schon Zuhause und musste selbst dafür keinen Euro ausgeben. Die selbst gemachten Häkeldecken bekam ich von verschiedenen Leuten geschenkt, die keine Verwendung mehr dafür fanden. Die gaben den Platzsets meiner Meinung nach noch einen gewissen pfiff.

Ich habe die Teller auf die Platzset gestellt und die Serviette wie einen Fächer gefaltet und mit einem Serviettenring befestigt. Die fertigen Servietten habe ich in die Suppenschüssel gelegt. Ich hab das Besteck nach einem Schulkochbuch aufgelegt. Auf der rechten Seite außen, liegt der Löffel und dann kommt das Messer. Auf der linken Seite liegt die Gabel und oberhalb der Teller die Tortengabel die nach rechts schaut und dann der Kaffeelöffel der nach links schaut. Die Wassergläser stehen auf einem Korkuntersetzer und die Weingläser schräg darüber.

In der Mitte habe ich ein kleines DIY vorbereitet, dazu in einem anderen Artikel mehr!
Ich habe die Teelichthalter in die Mitte von Tisch gestellt und habe darauf geachtet, dass es die Dekoration nicht zu hoch ist. So kann man sich Barrierefrei in die Augensehen und sich dabei unterhalten. Zwischen den Teelichthalter habe ich Zapfen aufgelegt. Die Zapfen habe ich genauso wie die Zuckerstangen neu gekauft. An den Enden habe ich noch Plastikgeweihe aufgelegt.
Und fertig ist der rustikale-elegante Weihnachtstisch.

Im Grunde hat man sehr viele Sachen Zuhause rum liegen und wenn wir ehrlich sind, kauft man jedes Jahr sehr viele Weihnachtsartikel ein die man für eine Dekoration zweckentfremden kann.
Man muss sich halt nur etwas Gedanken machen und sich die Zeit für die Umsetzung nehmen aber ich denke dass sich der Aufwand auszahlt. 🙂

Ich wünsch euch schöne Festtage!

Liebe Grüße und viele dicke XOXO
D.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s