Bräuche/ Traditionen Bratwürstlsonntag

Hallo alle zusammen

Wir haben hier in Oberösterreich einen kleinen Brauch und zwar, gibt es am 1. Adventsonntag verschiedene Bratwürste mit Bratkartoffeln, Brot, Sauerkraut und Senf zum Mittagessen.

Man weiß nicht genau woher der Brauch kommt, es wird viel darüber erzählt. Zum Beispiel hatten früher die Menschen nicht so viel Geld und konnten ihr Tiere nicht mit Nahrung über den Winter bringen, deshalb haben sie das Vieh geschlachtet. Dadurch dass Bratwürste schnell verderben wurden sie in der kalten Jahreszeit produziert und weil der Schafdarm eine teure Angelegenheit war, wurden die Bratwürste für einen besonderen Anlass aufgehoben und daraus entstand angeblich der Bratwürstlsonntag.

Wie jedes Jahr gibt es deshalb bei uns am 1. Adventsonntag Bratwürste zum Essen.

Wer von euch lebt noch diesen Brauch?

Liebe Grüße & XOXO
D.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s