Bewusst-Achtsam

 

„Wenn ich liege, dann liege ich.
Wenn ich aufstehe, dann stehe ich auf.
Wenn ich gehe, dann gehe ich und wenn ich esse, dann esse ich.“

Sein Leben bewusst leben….
Bewusst wahrnehmen was man gerade tut, ist die Kunst des Lebens.

Sich bewusst hinsetzen und nichts tun.

Sich bewusst ein Buch nehmen und lesen.
Sich wirklich auf das Lesen zu konzentrieren.
Und sich keine Musik nebenbei einzuschalten.
Die Stille genießen und in das Buch eintauchen.

Wenn man Musik hören möchte, dass man sich bewusst die Zeit nimmt.
Sich hinsetzt und nichts tut, außer die Musik zuhören.
Sich bewusst auf die Melodie, auf den Klang und den Text zu konzentrieren um das zu spüren was die Musik ausdrückt.
Sich von nichts ablenken zu lassen sondern einfach nur der Musik zuhören.

Wenn man Hunger hat, sich bewusst hinzusetzen.
Sich Zeit zu nehmen und das Essen zu genießen.
Das Essen bewusst zu kauen und schmecken und sich nicht von einem Handy oder einer Tageszeitung ablenken zu lassen.
Dann würde man vielleicht auch merken, wenn man satt ist und nicht maßlos in sich hinein essen.

Es ist so schwer geworden, alles in Ruhe zu tun.
Sich nicht von etwas anderem oder gar Medien ablenken zu lassen.
Das was man tut, wirklich bewusst zu tun.
Und man sollte die Zeit, die man dafür aufbringt, auch Schätzen.
Es ist eine kostbare Zeit, weil man sie achtsam nutzt, weil man den Moment bewusst wahr nimmt und man sich nicht wie eine Maschine steuern lässt.

Liebe Grüße & XOXO
D. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s