Eine Fahrt ins Unbekannte

Ich fuhr mit dem Zug eine lange Strecke ins Unbekannte. Es war eine Reise ins Ungewisse. Der Zug blieb oft stehen. Jeder Fahrgast hatte einen anderen Fahrplan. Eine andere Zugstrecke war für sie bestimmt. Die Fahrgäste stiegen ein und aus. Ein Pfiff und der Zug fuhr weiter.

Einige der Passagiere setzten sich neben mich oder gegenüber von mir hin und fuhren einen Teil der Strecke mit.

Manche Fahrgäste wurden ein Teil von meinen Leben. Sie wurden Freunde und aus Freunde wurde Familie. Doch für manche war ich auch nur ein Lückenfüller. Ein netter Zeitvertreib, während man im Zug wartet, dass man im nächsten Bahnhof einfährt.

Sie mussten einen anderen Zug nehmen und die Fahrt in eine andere Richtung fortsetzen. Man muss die Freunde wie Schwalben ziehen lassen und ihnen ihr Glück gönnen. Es läuft halt nun mal nicht alles nach Plan. Mit der Zeit werden Freunde Lebensabschnittsgefährten.

Manchmal kommt es vor, dass man sich auf einem anderen Gleis, auf einem anderen Bahnhof wieder begegnet und die Fahrt gemeinsam fortsetzt.

Aber oft kommt es auch vor, dass man Ballast abwerfen muss, um vorwärts zu kommen. Es reist sich einfach leichter, mit leichten Gebäck.

Sie hinterlassen eine Lücke, mit Erinnerungen an die gemeinsame Zeit. Man muss dankbar für die gemeinsame Zeit sein. Eine Zeit die eine Bereicherung, eine Erfahrung und gar eine Lektion war.

Manche Menschen haben eine sensible Seele. Deshalb wünschten sie sich manchmal so still und leise, dass ich manchen Passagier nicht in ihr Leben gelassen hätte.

Die Enttäuschung war am Ende so groß, dass sie sich fragten ob sie überhaupt noch mal jemanden vertrauen und in ihr Leben lassen können, aus Angst wieder ausgenutzt und enttäuscht zu werden.

Dabei besteht die Hoffnung, dass mit jedem weiteren Fahrgast, irgendwann ein Freund dabei ist der es ehrlich mit einem meint. Der einen so akzeptiert wie er ist. Mit all seinen Fehlern und all seinen Stärken. Der ihn nicht auf das wesentliche reduziert, sondern ihn für das Wertschätzen, wer er ist. 

Liebe Grüße &

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s